Herzlich Willkommen auf der Homepage des Sportvereins Binzwangen

Der SVB setzt sich ein für Kinderschutz im Sport

Wir sagen: „Nein! Zu Gewalt im Sport.“

In der öffentlichen Diskussion um (sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist auch der Sport betroffen und gefordert. Der SVB verurteilt jegliche Form von Gewalt aufs Schärfste, egal ob körperlicher, seelischer oder sexueller Art.

Deshalb hat die Vorstandschaft beschlossen das Bundeskinderschutzgesetz umzusetzten. Wir wollen „hinschauen, abwägen und handeln“, um Kindesmissbrauch im Sport keine Chance zu geben. Mögliche Anzeichen einer Kindeswohlgefährdung sind ernst zu nehmen, sie müssen thematisiert und dürfen nicht ignoriert werden.

Übungsleiter/innen und Trainer/innen, die mit jungen Menschen zusammenarbeiten und diese betreuen, sollten ihr eigenes Handeln regelmäßig reflektieren. Der richtige Umgang mit Nähe und Distanz ist hierbei ein wichtiger Aspekt.
Die Verankerung von Kinderschutz im Sportverein ist an dieser Stelle bedeutend, um das Wohl der Kinder und Jugendlichen zu schützen und zugleich potenzielle Täter abzuschrecken.

 

Neujahrsempfang für unsere Ehrenamtlichen

Wie in jedem Jahr lud der SVB seine Trainer, Übungsleiter, Funktionäre... als Dankeschön zum Neujahrsempfang ins Sportheim ein. Als besonderes Highlight stand dieses Jahr eine Vielzalhl an Ehrungen durch den WLSB auf dem Programm. Den gesamten Bericht gibt es hier.

Mehr Bilder folgen hier.

B Jugend triumphiert in Saulgau

 

Nachdem die Mannschaft in der Vorrunde mit Siegen gegen Bad Waldsee, SGM Rottenacker, und die SGM Lauterach und einem Unentschieden gegen den Gruppen-Favoriten Bad Saulgau den Gruppensieg erzielen konnte stand das Finale gegen den haushohen Favoriten Alb Lauchert an.
In einem hochklassigen Finale in dem beide Mannschaften kämpferisch und spielerisch überzeugten konnte die knappe 2:1 Führung ins Ziel gerettet werden.
Top Leistung Jungs!!!

 

Silvesterlauf Sigmaringen

Gesundheits-  und Verletzungsbedingt waren die Läufer des SVB mit einer kleinen aber feinen Startergruppe beim Silvesterlauf in Sigmaringen am Start. Die mehr als 1100 Starter auf die beiden Distanzen 5km und 10 km durften bei Temperaturen um die Null Grad und einem strammen Wind trotzdem ideale Streckenverhältnisse erfahren. Guido Seehofer absolvierte die 10 km in einer Superzeit in 0:45:38,5 Std und belegte Platz 22 in seiner AK. Sein Lauf Debüt für den SVB gab Markus Hansen mit einer Top Ten Platzierung in seiner AK auf 5 km in 0:22:40 ab. Ari Blersch überraschte mit einem Platz auf dem Podest was man bei ihr ansonsten eher auf dem Bike kennt. Platz 3 in ihrer AK in einer Zeit von 0:24:53 dicht gefolgt von Ansgar Kappeler in 0:24:53,6 und platz 19 in seiner AK.

Lisa Hecht erhält für den SVB das Qualitätssiegel "PLUSPUNKT GESUNDHEIT DTB"

 

Lisa Hecht, die durch die Qualifizierung zur Übungsleiterin B Prävention eine bereits ohnehin hohe  Qualität ihrer Fachlichkeit hat und den SVB mit neuem Know How versorgt, hat durch eine weitere Zusatzqualifikation, für den SVB  die Berechtigung erlangt das Qualitätssiegel "PLUSPUNKT GESUNDHEIT" zu führen. Bei einer feierlichen Übergabe des Zertifikats durch Herrn Borchert vom STB unter Teilnahme ihrer Übungsleiter Kolleginnen und dem Vorstand Hans Jürgen Mayer wurden wir in den Kreis der GYMWELT Vereine aufgenommen. Der SVB freut sich und gratuliert Lisa Hecht zu Ihrer erneuten Zertifizierung.

GYMWELT ist ein von den Turnerbünden entwickeltes und geschütztes Markenzeichen für moderne und qualitativ hochwertige Angebote  im Freizeit-, Fitness- und Gesundheitssport der teilnehmenden Vereine.

Ziel der GYMWELT ist es, alle Menschen anzusprechen, die gemeinsam mit Spaß und Freude für die eigene Gesundheit aktiv sein möchten und sie für die attraktiven Bewegungsangebote im Verein zu begeistern. Mit dem einheitlichen Erkennungszeichen GYMWELT werden die vielfältigen Angebote der teilnehmenden Vereine regional und landesweit in der Öffentlichkeit kommuniziert.

Die gleichbleibend gute Qualität der GYMWELT-Angebote wird durch die Aus- und Fortbildung der über 11.000 lizenzierten Übungsleiter in den 3.000 gemeinnützigen Turn- und Sportvereinen in Baden-Württemberg sichergestellt.

Das Wintercamp der Biker 2016/ 2017

Die Biker haben wieder ihr Winterquartier bezogen und freuen sich über ein neues Fitnessgerät, was ihre Möglichkeiten nochmals deutlich erhöht. Unser Bunker bietet nun einfach alles, was ein Biker im Winter braucht und das in ganz eigener Bunker Atmosphäre. Platz für koordinatives Training, 8 Ergos, verschiedene Fitnessgeräte zum Muskelaufbau und unsere eigene Chilll out Area :-) Biker Herz - was willst du mehr.....nur draussen biken ist besser...

 

Feiertage bei der Jugendabteilung der SG Ertingen- Binzwangen

Am vergangenen Sonntag fand die Übergabe der neuen Trainingsanzüge für die Jugendabteilung der SG Ertingen- Binzwangen samt Trainer und Betreuerstab auf dem Sportgelände des TSV Ertingen statt. Als Vertreter der SG bedankte sich Hans-Jürgen Mayer, der 1. Vorsitzende des SV Binzwangen bei den Inhabern des Allianz Versicherungsbüro  Gaber,  Wolfgang und Ursula Gaber für deren großzügige Spende zur Beschaffung der Bekleidung.

Den ganzen Artikel gibt es hier zum lesen.

Große Wintersportbörse wieder mal ein Erfolg

Zweimal im Jahr wird Binzwangen von einer Flut von Schnäppchenjäger überrollt. Immer dann ist Sportbörse in der Halle und jeder versucht sein individuelles Schnäppchen Highligth zu schlagen. Vielen ist es wohl auch dieses mal gelungen. Kulinarisch wurde das ganze von den Mädels der Einradgruppe begleitet. Auch diese mussten sich dem Ansturm geschlagen geben und bereits nach kurzer Zeit waren alle Kuchenplatten leergefegt.

Neue Vereinskleidung

Die Übungsleiter der Abteilungen Turnen, Volleyball und Bike&Run präsentieren sich in der kommenden Saison 2016/2017 in neuem Vereins-Outfit  gesponsert durch die Schreinerei Hecht, Binzwangen.

Wir freuen uns sehr über die neuen Shirts und Jacken und sagen  herzlichen Dank!

Kein Platz für Gewalt beim SVB

Das SEK Sport beim SVB

Unter dem Titel SEK Sport - Sicher-Ehrenamtlich-Kompetent haben sich die Übungsleiterinnen und Trainer im Bereich Jugendsport des SVB, sowie der SG Ertingen-Binzwangen zu einem Workshop getroffen. Unter dem Titel "Kein Platz für Gewalt" wurde in einem Auftaktreferat von Ansgar Kappeler die thematische Grundlage für die spätere Arbeit in den Kleingruppen geschaffen. Er gab Einblick in die verschiedenen Formen von Gewalt im Sport und insbesondere in den Bereich der sexuellen Gewalt. Neben rechtlichen Grundlagen wurden die Empfehlungen der DSJ - Deutschen Sportjugend - vorgestellt und diskutiert.

In den darauffolgenden Arbeitsgruppen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre theoretischen Erkenntnisse auf ihre praktischen Erfahrungen runterzubrechen und  konkrete Vorschläge zu machen. In der Abschlussrunde wurde dann deutlich, dass das komplexe Thema einer Vertiefung bedarf. Eine sich spontan bildende Arbeitsgruppe wird nun Handlungsleitlinien für die Übungsleiter und Trainer im SVB entwerfen. Themen wie Duschen, das Betreten der Umkleideräume, Aufsichtspflicht, aber auch die Rolle als Vorbild sollen sich darin wieder finden. Zu guter Letzt waren sich alle Beteiligten einig, dass es absolut gewinnbringend ist, sich die Zeit zu nehmen und im Rahmen von Inhouse Seminaren den Horizont zu erweitern und im abteilungsübergreifenden Austausch zu bleiben. 

Mehr Bilder