Herzlich Willkommen auf der Homepage des               Sportvereins Binzwangen

!!!! Vereinsblättle online !!!

ePaper
Teilen:

Rad up am Start beim Krähbrunnenfest

Auch dieses Jahr konnte die Rad up -Gruppe mit ihrer Einrädern zu fetziger Musik auf dem Krähbrunnenfest in Ertingen begeistern. Zahlreiche Zuschauer nahmen sich die Zeit den Auftritt der Mädels anzuschauen und spendeten reichlich Beifall für die gelungene Vorführung.

Tag der Helden und Höllenjungs

Zwei  harte Hunde waren am Wochenende als Einzelkämpfer auf anspruchsvollen Rennen unterwegs. Jürgen Schlagenhauf startete im Pfälzerwald bei der Legendären Höllentrail Trophy. Hier gilt es zunächst bei einem 10 km Lauf durch rauhes Gelände 500 Höhenmeter zu bewältigen. Doch nicht genug, jetzt rauf aufs Mountainbike und noch wilde Trails und steile Rampen mit 25 km und 800 Höhenmeter.  Nur für Höllenkerle...

Der zweite Einzelkämpfer im SVB Trikot hat sich bei den Hero Dolomites 2019  ein Denkmal gesetzt. Auf eine Distanz von 86 Km galt es 4500 Höhenmeter im Hochalpinen Gelände zu bewältigen. Das Rennen wird nicht umsonst als einer der härtesten Bike Marathons der Welt gewertet. Thomas Jäggle, war erstmals im international besetzten Starterfeld gesetzt und musste entsprechend im zweitletzten Startblock starten. Ein schwieriges Unterfangen wenn es gilt das Feld von hinten aufzurollen. Umso größer ist die Leistung zu Bewerten. PLatz 60 bei den Herren und Platz 29 in seiner Altersklasse. ...So sehen Helden aus!!!

Trailausfahrt mit den Crazys

Sonne pur, Trails pur, kurzum ein rundum gelungener Tag. Die Crazys auf Trailsuche im Oberschwäbischen Trailparadies Sigmaringen. Von Sigmaringendorf aus startemd haben die Trainer eine Tour zusammengestellt, die in punkto Trails keine Wünsche offen gelassen hat. Viele Höhenmeter galt es zu sammeln aber jeder erkämpfte Höhenmeter wurde mit einem genialen Trailspektakel belohnt.

                                       Maientour 2019

Eine beachtliche Zahl an kleinen und großen Wanderern fand sich am 1. Mai am Sportheim in Binzwangen ein. Die Tour führte bei Bilderbuchwetter von Ertingen aus über die Schwarzachtalseen hinauf zu den Gewannen Hegau, Weiler zum stillen Grund. Ziel war das Tennisheim Ertingen. Auf dem schönen Aussengelände war genügend Platz und Zeit, um ausgiebig zu grillen, Kaffee und Kuchen bei netten Gesprächen zu genießen und auch die Kinder konnten sich auf dem Gelände austoben und spielen. Mit insgesamt 10 km war die Gesamtstrecke durchweg familienfreundlich.

Weitere Bilder der Wanderung gibt´s hier.

Erstes Rennen im Rahmen vom OMV Cup

Mit 17 Startern waren die Binzwanger Biker beim ersten Rennen, welches im Rahmen des OMV Cup (Oberschwäbischer Vielseitigkeits Cup) stattfand, in Bad Waldsee am Start. Die Rennserie besteht für Kinder und Jugendliche aus 5 Rennen und für Erwachsene aus 3 Rennen.  Wer in den Oberschwäbischen Bikerhimmel kommen will muss entsprechend punkten. Beim Start in Bad Waldsee war viel Fahrtechnik und Mut gefragt. Als klassisches Cross Country Rennen war der Anteil an Trails auf der Strecke sehr hoch. Enge Serpentinen, Steinfelder und Rampen haben die Biker gefordert. Mit 11 Kindern und Jugendlichen und 6 Erwachsenen gingen die Binzwanger Biker auf unterschiedliche Distanzen und haben mit einigen Platzierungen auf dem Podest eine erste Duftnote gesetzt. Leonie Münst belegte Platz 1 in der Altersklasse U19, Areane Blersch Platz 2 in der Altersklasse Senioren 2 und Niklas Jäggle Platz 3 in der Klasse U 13. Guido Seehofer führt mit Platz 1 in der OMV-Wertung die Altersklasse Senioren 2 an.

Sportbörse  April 2019

Zum verkaufsoffenen Sonntag in der Gemeinde hat der SVB in Zusammenarbeit mit dem Sportexpress Ehingen zur Frühjahrssportbörse in die Binsenberghalle eingeladen. Zahlreiche Schnäppchenjäger, Sportler und Interessierte fanden den Weg nach Binzwangen. Die neue Saison steht vor der Tür und damit sich auch die Sportler in modischer Funktionskleidung präsentieren können, hatte der Sportverkauf ein großes Angebot zu bieten, so dass Läufer, Fußballer, Biker und Fitnessfreunde sich ausstatten konnten.

Generalversammlung 2019

 

Zur Jahreshauptversammlung konnte Vorstand Hans-Jürgen Mayer zahlreiche Mitglieder und Gäste im Sportheim willkommen heißen. Nachdem die Berichte der einzelnen Abteilungen zeigten, wie umfangreich, rege und kreativ die Tätigkeiten und Betreuung im Sportverein sind zog Andreas Münst im Kassenbericht Bilanz. Die logische Konsequenz des erfolgreich gemeisterten Vereinsjahrs war die Entlastung der Vorstandschaft die postwendend von dem stellvertretenden Ortsvorsteher Stefan Münst beantragt wurde. Dieser leitete auch die anschließenden Wahlen, bei denen Andreas Münst und Martin Selg für weitere vier Jahre in ihrem Amt bestätigt wurden. Rudolf Vogel rückte für Vera Fisel als 3. Vorstand nach und Bernhard Reiter hat ab sofort das Amt des Abteilungsleiters Fußball inne. Ein Zeichen für ein gutes und konstruktives Miteinander, welches sich auch in der stabilen und zeitgemäßen Entwicklung des Vereins widerspiegelt. Nach den Wahlen stand noch die Änderung der Satzung mit Anpassung auf das aktualisierte Datenschutzgesetz an, bevor Vorstand Mayer noch die ehrenvolle Aufgabe hatte langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zum Sportverein zu danken.

*** Neue Bike Gruppe für Kids *** wir biken ab 8 Jahren ***

We proudly present…

…neue Angebote für Mountainbike interessierte Kids und Jugendliche. Wir haben unser Trainerteam erweitert und trainieren ab der kommenden Saison Kinder und Jugendliche im Alter von 8-16 Jahren in drei Gruppen und können so neue Plätze vorrangig für Crazy Bike Kids im Alter von 8-12 Jahren, sowie Einzelplätze bei den Crazy Teens und Riders anbieten!

Mehr Infos gibt es hier

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU

Neugierig?  Mit Freunden verabreden , zusammen vorbeischauen und  einfach ausprobieren - Spaßfaktor garantiert!

A-Jugend der SG Altheim/Ertingen/ Binzwangen unter den 4 besten Hallenmannschaften im Bezirk Donau

Nachdem sich unsere Spieler am 18.1.19 mit starken Leistungen gegen namhafte Gegner wie den Verbandsligisten TSG Ehingen sowie die SG Veringenstadt und die SG Ehingen-Süd  den Gruppensieg beim Vorrundenturnier in Herbertingen sichern konnten, stand am 2.2.19 die Endrunde der besten acht Hallen-Mannschaften des Bezirks Donau in Riedlingen an.

Durch Siege über den FC Ostrach und die SG Schelklingen und ein Unentschieden gegen den späteren Bezirksmeister SG Griesingen erreichten unsere Jungs, mit 4:0 Tore und 7 Punkten, das Halbfinale.

In einem spannenden Spiel, gegen den Turnierfavoriten SG Alb-Lauchert, musste die SG 5 Sekunden vor Spielende das unglückliche 1:2 hinnehmen und verpasste das Finale denkbar knapp.

Das Spiel um den dritten Platz gegen die SG Federsee stand nach der regulären Spielzeit 1:1 und musste durch Siebenmeterschießen entschieden werden. Leider hatten unsere Spieler das Glück nicht auf ihrer Seite und mussten sich nach starken Leistungen mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Nach einer erfolgreichen Hallensaison beginnt  nun die Vorbereitung für die Rückrunde der Bezirksstaffel. Spieler und Trainer werden alles daran setzten das saisonziel Klassenerhalt zu erreichen.

SG Ertingen-Binzwangen zu Gast beim SC Freiburg

 

Am 09.02.2019 waren 11 Spieler der E-Jugend SG Ertingen-Binzwangen mit den Trainern Frank Gimbel und Jose Poyatos zu Gast beim SC Freiburg. Die Kinder hatten die Ehre als Einlaufkinder das Spiel zwischen dem SC Freiburg und dem VFL Wolfsburg zu begleiten.

Unterstützt von der SG Ertingen-Binzwangen und der Allianz-Vertretung Wolfgang Gaber machte sich um 10 Uhr ein kompletter Reisebus gefüllt mit Trainern, Kindern, Eltern und Geschwistern auf den Weg nach Freiburg. Dieses Erlebnis wollte sich keiner entgehen lassen.

Dort angekommen durften Timo, Moritz, Noah, Kilian, Miguel, Julian, Jonas, Finn, Anton, Leon und Jannik nach einer kurzen Einweisung durch die Fanbetreuer und einer kleinen Führung durch das Stadion, das Aufwärmen der Profis vor Ort direkt am Spielfeldrand miterleben.

Unter Beobachtung von 23.600 Zuschauern, meisterten die Kinder Ihre Aufgabe, trotz großer Nervosität, sehr professionell. Selbst während dem Einlaufen unterhielten sich die Kinder sehr angeregt und ohne Scheu mit den Profis!

Um den erlebnisreichen Tag abzurunden, wurden die Jungs vom SC Freiburg eingeladen, sich das torreiche Bundesligaspiel im Stadion anzuschauen. Scheinbar fungierten unsere Einlaufkinder dabei als Glücksbringer, denn fast alle Torschützen des 3:3 betraten den Rasen mit einem Kind der SG Ertingen-Binzwangen ausgenommen Luca Waldschmidt der eingewechselt wurde.

Müde, aber glücklich ob der vielen Eindrücke und gewonnenen Erinnerungen und um einige SC Freiburg-Sympathisanten reicher, kehrte die Gruppe gegen 21 Uhr wieder nach Ertingen zurück.

Wir bedanken uns recht herzlich beim SC Freiburg für die Einladung, bei den o. g. Sponsoren und den Trainern Frank Gimbel und Jose Poyatos, die diesen Tag erst ermöglichten.

Mehr Bilder gibt es hier.

Der SVB setzt sich ein für Kinderschutz im Sport

Wir sagen: „Nein! Zu Gewalt im Sport.“

In der öffentlichen Diskussion um (sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist auch der Sport betroffen und gefordert. Der SVB verurteilt jegliche Form von Gewalt aufs Schärfste, egal ob körperlicher, seelischer oder sexueller Art.

Deshalb hat die Vorstandschaft beschlossen das Bundeskinderschutzgesetz umzusetzten. Wir wollen „hinschauen, abwägen und handeln“, um Kindesmissbrauch im Sport keine Chance zu geben. Mögliche Anzeichen einer Kindeswohlgefährdung sind ernst zu nehmen, sie müssen thematisiert und dürfen nicht ignoriert werden.

Übungsleiter/innen und Trainer/innen, die mit jungen Menschen zusammenarbeiten und diese betreuen, sollten ihr eigenes Handeln regelmäßig reflektieren. Der richtige Umgang mit Nähe und Distanz ist hierbei ein wichtiger Aspekt.
Die Verankerung von Kinderschutz im Sportverein ist an dieser Stelle bedeutend, um das Wohl der Kinder und Jugendlichen zu schützen und zugleich potenzielle Täter abzuschrecken.