Herzlich Willkommen auf der Homepage des               Sportvereins Binzwangen

viele Besucher auf unserem Pumptrack ....aber leider wenig Spender...

Wir verlangen keinen Eintritt, freuen uns aber über jede Spende. ...den jede Welle kostet Geld.

Der Bau und die Instandhaltung der Anlage sind kostenaufwändig und bedürfen Ihrer Unterstützung!

Wir freuen uns über jede Spende. Gerne bekommen Sie eine Spendenbescheinigung!

IBAN: DE98 6549 1510 0010 6260 00

Wie doof muss man sein...

Viele Stunden ehrenamtliche Arbeit von vielen Helfern stecken in unserem Donau Bike Campus. Wir sind stolz darauf einen der ersten und größten Pumptracks in der Region zu betreiben und es macht uns auch stolz wenn wir sehen wieviele Menschen an unserem Angebot Freude haben. Vor allem in Zeiten in denen wegen Corona die Angebote für jung und Alt reudziert sind haben sich viele gefreut, mit Abstand an der frischen Luft sicher Sport zu treiben.

Genauso traurig und wütend macht es uns aber auch wenn wir jetzt schon zum widerholten male feststellen müssen, dass irgendwelche Dumpfbacken nichts besseres zu tun haben als bei nächtlichen Saufgelagen unsere Anlage zu beschädigen. Flaschen auf dem gesamten Gelände, mit roher Gewalt zusammengeschlagene Geräte und Palettenmöbel, Graffiti Schmierereien....Null Verständnis und fassungsloses Kopfschütteln, mehr fällt uns dazu nicht ein.

Als Verein haben wir bei der Polizei Anzeige erstattet, und was bleibt uns anderes übrig als aufzuräumen und zu reparieren. Leider ist bis dahin der Bike Campus nur mit kleineren Einschränkungen zu nutzen.

Vereinsleben in Zeiten von Corona

Sind wir noch in der  zweiten Welle oder schon in der dritten??? Corona bestimmt unser Vereinsleben seit einigen Monaten. Seit Wochen liegt unser organisierter Sportbetrieb lahm. Viele von uns haben sich mit Individualsport oder höchstens zu zweit den Winter hindurch mit sportlichen Aktivitäten fit gehalten. Alle hoffen wir, dass wir baldmöglichst wieder Sport in unseren Gruppen machen dürfen. Sport mit Freunden, Sportkameraden. Gemeinsam Spaß an der Bewegung haben danach noch gemütlich zusammensitzen....all die Dinge die einen Sportverein auszeichnet.

Bald wird es hoffentlich soweit sein. Die Planungen im Hintergrund laufen auf Hochtouren. Die Vorstandschaft hat sich im Rahmen von Zoom Sitzungen getroffen und sich Gedanken über die Zukunft des Vereins gemacht. Wie können wir unsere Mitglieder motiviert in die Zeit nach Corona führen. Wir sind zuversichtlich, dass uns das gelingt. Viele motivierte Trainer warten darauf, unsere Sportanlagen sind in Schuss und wollen genutzt werden, finanziell steht der Verein auf soliden Füßen und der Vorstandschaft ist auch erst mal unverändert da.

Jetzt gilt hoffentlich ein letztes mal, gemeinsam durchhalten und 

#stay@ home

Co Trainer für die Crazy Bike Kids gesucht

Co Trainer gesucht
Co Trainer für die Crazy Bike Kids.pdf
PDF-Dokument [434.4 KB]

Jahreshauptversammlung in Zeiten von Corona

Nach langem Hin und Her haben wir uns entschieden unser Pumptrack Vario Race welches im Rahmen des OMV Cup stattfindet für dieses Jahr abzusagen und uns auf 2021 zu freuen.  Unsere Rahmenbedingungen und die Coronaverordnungen hätten keine Veranstaltung, so wie wir es uns für unsere Teilnehmer wünschen,  erlaubt.  Wir wollen keine faulen Kompromisse, weder für das Rennen noch was das einhalten von Vorgaben betrifft.

Freuen uns auf Euch  2021

Outdoor Fitness beim SVB

Der Donau Sport Campus wächst weiter. Nach dem in den letzten Jahren der Bike Campus, die Grillhütte und die ersten Fitnessgeräte gebaut wurden hat der SVB die sportlichen Möglichkeiten nochmals erweitert. Unter der Leitug vom unermüdlichen HJ Mayer mit seinem bewährten Bautrupp sind zwei Fitness Stationen entstanden die bereits in der ersten Tagen großen Anklang gefunden haben. Das gesamte Sportgelände gewinnt dadurch nochmals an Attraktivität und zieht Sport und Bike Begeisterte aus nah und fern an. Auch der Sportplatz ist durch die liebevolle Pflege von Wolfgang Gaber fast Bundesliga reif und eine wahre Freude.

Donau Bike Campus hat wieder geöffnet

Ab Freitag 12 Mai 2020 hat unser Donau Bike Campus  mit Pumptrack wieder geöffnet. Die lange Zeit des Wartens ist vorrüber und ihr könnt wieder pumpen und jumpen. 

Aber gebt weiter auf euch acht und haltet die Hygienevorschriften ein. Die Corona Regeln für den Park könnt ihr hier einsehen. Wir danken der Ortsverwaltung Binzwangen für Ihre Bemühungen um eine gute Lösung.

Corona Regelung Bike Campus
2020 06 10 Corona Regelung Bikepark.pdf
PDF-Dokument [226.0 KB]

Trainingsbetrieb wird mit Einschränkungen wieder aufgenommen

Das Thema Corona wird uns noch länger begleiten und so sind wir froh, dass es uns gelungen ist mit der Ortsverwaltung Lösungen zu finden die es uns ermöglichen den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen. Über allem steht die einfache Regel...Abstand halten und Hygienevorschriften einhalten.

Für den Sportbetrieb in der Binsenberghalle gibt es ein hierzu ausgearbeitetes Hygienekonzept welches zum Download bereit steht. Nun liegt es an den Trainern und Übungsleitern zu prüfen ob sie Ihren Trainingsbetrieb starten und wie sie das Konzept umsetzten.

Hygienekonzept Binsenberghalle
Hygienekonzept Binsenberghalle.pdf
PDF-Dokument [633.0 KB]

Die Sportplätze und der Pumptrack sind für die Öffentlichkeit aktuell noch gesperrt. Lediglich der organisierte Trainingsbetrieb darf mit Auflagen stattfinden. Unsere Bikerjugend hat den Trainingsbetrieb auf dem Pumptrack in Kleingruppen aufgenommen. Die Erwachsenen warten noch immer auf grünes Licht damit sie wieder gemeinsam auf Tour können.

Arbeitseinsatz auf dem Pumptrack...Wir sind gerichtet und warten auf ein Go!

Pumptrack Vario Race

Bestes Biker Wetter, spannende Wettkämpfe, viele Zuschauer, und trotz einiger Anlaufschwierigkeiten ein toller Tag mit vielen Zufriedenen Menschen.

Bilder und Ergebnisse gibt es hier

Wir sagen: „Nein! Zu Gewalt im Sport.“

In der öffentlichen Diskussion um (sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist auch der Sport betroffen und gefordert. Der SVB verurteilt jegliche Form von Gewalt aufs Schärfste, egal ob körperlicher, seelischer oder sexueller Art.

Deshalb hat die Vorstandschaft beschlossen das Bundeskinderschutzgesetz umzusetzten. Wir wollen „hinschauen, abwägen und handeln“, um Kindesmissbrauch im Sport keine Chance zu geben. Mögliche Anzeichen einer Kindeswohlgefährdung sind ernst zu nehmen, sie müssen thematisiert und dürfen nicht ignoriert werden.

Übungsleiter/innen und Trainer/innen, die mit jungen Menschen zusammenarbeiten und diese betreuen, sollten ihr eigenes Handeln regelmäßig reflektieren. Der richtige Umgang mit Nähe und Distanz ist hierbei ein wichtiger Aspekt.
Die Verankerung von Kinderschutz im Sportverein ist an dieser Stelle bedeutend, um das Wohl der Kinder und Jugendlichen zu schützen und zugleich potenzielle Täter abzuschrecken.